Theoretische Physik für Kinder und Jugendliche von 10 – 18 Jahren

In Aktuelles by Verena DrexelLeave a Comment

Kurs 1
28.10.2020 oder 21.11.2020 von 9:00  – 13:30 Uhr
Atome und Elementarteilchen (ab 10 Jahren)
Woraus besteht Materie? Was passiert eigentlich genau, wenn Eis schmilzt, Wasser kocht oder Papier verbrennt? Was ist der Unterschied zwischen Atomen, Molekülen, Elektronen und Elementarteilchen? Wie klein sind Atome? Warum leuchtet unsere Sonne? Was ist radioaktive Strahlung und warum ist sie gefährlich?
Spezifische Voraussetzungen: Kenntnis von Dezimalzahlen (Kommazahlen); Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen (Aufbau der Materie).
Kosten pro Termin: € 45,- (€ 41,- für talenteraum-Mitglieder)

Kurs 2
28.10.2020  oder 21.11.2020 14:30 – 17:30
Lichtgeschwindigkeit und Schwarze Löcher (ab 10/11 Jahren)
Worum geht es in der Relativitätstheorie von Albert Einstein? Warum kann nichts schneller sein als das Licht? Wie kann man sich eine gekrümmte Raumzeit vorstellen? Was sind Schwarze Löcher, wie entstehen sie und woher wissen wir, dass es sie gibt?
Spezifische Voraussetzungen: gutes räumliches Vorstellungsvermögen und abstraktes Denken; Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen (Struktur des Universums) und Gedankenexperimenten.
Kosten pro Termin: € 30,- (€ 27, – für talenteraum-Mitglieder)

Kurs 3
7.11.2020 von 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr
Relativitätstheorie (ab 14 Jahren)
Wir besprechen die klassischen Gedankenexperimente der Relativitätstheorie und leiten einige grundlegende Resultate (z.B. Zeitdilatation, Längenkontraktion, relativistische Massenzunahme) mathematisch her. Wir diskutieren Scheinparadoxa der Relativitätstheorie (z.B. Zwillingsparadoxon) und deren Auflösung. Wir behandeln auch aktuelle Entwicklungen und offene Forschungsfelder (Quantengravitation, Gravitationswellen).
Spezifische Voraussetzungen: Vertrautheit im Umgang mit Koordinatensystemen, Wurzeln, Termumformungen, Gleichungen und Gleichungssystemen, Bewegungsaufgaben; gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
Kosten: € 59,- (€ 55,- für talenteraum-Mitglieder)

Workshopleitung: Mag. Robert Knapp, MSc.

Ort:   BG Zaunergasse

Wichtig: Es handelt sich nicht um Laborpraktika mit Experimenten, sondern um Theoriekurse! Es werden mathematische Berechnungen vorgenommen.

Wir bitten für die Verpflegung selber zu sorgen. Momentan ist keine Beaufsichtigung in der Mittagspause vorgesehen. Wird eine Betreuung gewünscht (die TeilnehmerInnen dürfen sich nicht alleine im Schulgebäude aufhalten), dann werden wir uns darum bemühen.

Hinweise zu allen 3 Kursen:

Bezüglich Altersangaben: Bei den Kursen 1 und 2 ist bewusst nur ein Mindestalter angegeben, kein Höchstalter. Grundsätzlich sind diese Kurse für die gesamte Unterstufe (und wohl auch noch für Ältere) sinnvoll, außer für SchülerInnen der Oberstufe, die sich bereits in ihrer Freizeit schon seit Jahren mit dem jeweiligen Thema beschäftigen, das CERN besucht haben und Originalpublikationen von Albert Einstein lesen –  die würden wenig Neues hören.
Der Unterschied zwischen Kurs 1 und Kurs 2 ist, dass aus Kurs 1 auf jeden Fall auch Kinder aus der 4. Klasse VS etwas mitnehmen können, wohingegen in Kurs 2 ein höheres Maß an abstraktem Denken und räumlichem Vorstellungsvermögen erforderlich ist, das entwicklungspsychologisch betrachtet bei Volksschüler/innen noch sehr selten ist.
Kurs 3 ist jedenfalls für die ganze Oberstufe sowie für begabte Viertklassler/innen geeignet. Die notwendigen mathematischen Voraussetzungen werden üblicherweise rund um die 4./5. Klasse NMS/AHS erworben. Wer hingegen aktuell erst die 3. Klasse besucht, wird sich schwer tun. Bei Kurs 3 geht es also weniger um eine Altersschwelle, sondern eher um die Schwelle der besuchten Schulstufe. Die Voraussetzungen entstehen hier nicht durch einen entwicklungspsychologischen Sprung wie bei Kurs 2, sondern durch Übung und Training im Mathematikunterricht. Jüngere Überspringer/innen oder vorzeitig Eingeschulte, die bereits in der 4. oder 5. Klasse sind, sind folglich willkommen!
Hinweis zu Kurs 1 und Kurs 2: Für diese Kurse gibt es zwei Termine mit demselben Inhalt. Es ist möglich die beiden Kurse am gleichen Tag oder an  2 Tagen zu besuchen, aber nicht sinnvoll einen Kurs an beiden Termine, da dasselbe durchgenommen wird.
Anmeldung:
bitte unbedingt Geburtsdatum eingeben (nicht nur Alter), die Schulstufe und bei Kurs 1 und 2 das Kursdatum!
Kurs 1:

Adresse:
Postleitzahl Ort

Ihre Nachricht an uns:

Kurs 2:

Adresse:
Postleitzahl Ort

Ihre Nachricht an uns:

Kurs 3:

Adresse:
Postleitzahl Ort

Ihre Nachricht an uns:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.